Schöneiche hilft!

Seit dem Sommer 2015 sind unter dem Bündnis SchöneicherInnen versammelt, die aktive Willkommenskultur für Flüchtlinge gestalten wollen. Wir arbeiten gerne mit allen zusammen, die sich für eine weltoffene, demokratische und diskriminierungsfreie Gesellschaft einsetzen. Das Bündnis vernetzt Hilfsangebote und ist bürgerschaftlicher Partner der Gemeinde Schöneiche bei Berlin. Anlaufstelle für alle Helfer und Interessierte ist das Café International in der Kulturgießerei. Dienstag ab 17 Uhr bis 21 Uhr. Bitte schauen Sie in den Bereich Arbeitsgruppen und kontaktieren Sie die jeweiligen Ansprechpartner für ihre Fragen und Anregungen.

News

 

Zuckerfest der Demokratie

Ungefähr 150 Personen feierten den Tag der offenen Gesellschaft am 16. Juni im Schlosspark mit „einem Zuckerfest der Demokratie“. Einen Tag zuvor war der Fastenmonat Ramadan zu Ende gegangen und so konnten alle gemeinsam essen und trinken. Die Getränke hatte die Firma „Bio-logisch / Catering für Kitas und Schulen“ zur Verfügung gestellt, Kuchen, Obst, Salate und Fleisch und Gemüse für den Grill hatten alle Beteiligten mitgebracht. Die Kulturgießerei hatte Tische und Bänke in den Park gebracht, die Gemeinderverwaltung hatte alle notwendigen Genehmigungen schnell und unbürokratisch erteilt. So konnten Alt- und Neuschöneicher ein schönes Fest feiern, zu dem auch immer wieder zufällig vorbei kommende Spaziergänger eingeladen wurden.

20180616_183955_resized

Mitmachen statt nichts machen!

  1. Die offene Gesellschaft ist hier und jetzt und ganz real. Sie hat ein Grundgesetz.
  2. Sie ist die sicherste, reichste und freundlichste Form von Gesellschaft, die es je gegeben hat.
  3. Diese Gesellschaft wird nicht von den Dauererregten zusammengehalten. Sie wird von denen zusammengehalten, die ihren Job machen – in Krankenhäusern, Schulen, Unternehmen, Parteien, Bürgerinitiativen, bei der Polizei und, und, und. Mehr als die Hälfte engagiert sich im Ehrenamt und trägt zum Gemeinwohl bei.
  4. Eine Politik der Angst zerstört Zusammenhalt.
  5. Die Kritik an Problemen darf man nicht den Rechten überlassen. Wir haben wachsende soziale Ungerechtigkeit in Einkommen und Bildung, zu wenig bezahlbaren Wohnraum, einen Rückzug der Demokratie in Europa, zunehmenden Hass und zu viel Nationalismus. Die Sprache verroht. Es gibt wahrhaftig viel zu tun.
  6. Wir müssen jetzt etwas tun, damit die Feinde der offenen Gesellschaft nicht nur deswegen gewinnen, weil die Guten in ihren Couchgarnituren sitzengeblieben sind.
  7. Die größte Gefahr für die Demokratie sind nicht zu viele Feinde, sondern zu wenig Freunde. Optimismus ist Pflicht. Und macht viel mehr Spaß als das ewige Genöle.
  8. Wir brauchen Freundlichkeit statt Hetze, Liebe statt Feigheit, Flowerstorms statt Shitstorms.
  9. Jetzt anfreunden und loslegen: www.die-offene-gesellschaft.de
  10. DESHALB MITMACHEN STATT NICHTS MACHEN

180614_offene gesellschaft

Tag der offenen Gesellschaft 2018

Auch Schöneiche ist dabei beim Tag der offenen Gesellschaft! Wir feiern das Fastenbrechen/Zuckerfest mit unseren Freunden aus Nah und Fern im Schlosspark und wir feiern die offene Gesellschaft und die Demokratie.

Sei dabei! Komm am Samstag den 16. Juni in den Schlosspark ab 15 Uhr und bring etwas zu essen oder zu trinken mit und idealerweise hast du auch eine Decke, Geschirr und Besteck für dich und vielleicht einen Ball, Springseil oder ähnliches dabei. Du bist aber auch ohne all das einfach mit Offenheit und Interesse herzlich willkommen!

Wenn du Dich abstimmen willst, schreibe eine Mail an buendnis@schoeneiche-bei-berlin.de

Bis dann!

tag_der_offenen_gesellschaft (2)

 

 

Café International

Das Café International ist meist sehr gut besucht. Jeden Dienstag von 17 bis 21 Uhr unterhält man sich, isst und trinkt, während die Kinder im Garten spielen.
20180508_195805

Besuch im Kino Union

buend_kino

Bei klirrender Kälte konnten sich Neuschöneicher am Samstagnachmittag über eine Einladung des Kino Union zum Besch des schönen Kinderfilms „mein Freund die Giraffe“ freuen. Vielen Dank an Matthias Stütz, den Betreiber des Union Friedrichshagen!

 

kinounion

Stand Heimatfest 2018

Foto Stand Heimatfest

Wir wollen auch in diesem Jahr einen Stand beim Heimatfest machen und Präsenz zeigen FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ. Wer hätte am 9. oder 10. Juni ein oder zwei Stunden Zeit und Lust den Stand zu betreuen?

wenn Sie sich engagieren möchten, melden Sie sich bitte bei Buendnis@schoeneiche-bei-berlin.de

Frühjahrsputz 2018

header_fruehjahr
(PM/Gemeinde) Liebe Schöneicherinnen und Schöneicher,
der Frühling kündigt sich an und wird in Kürze mit Farben, Sonne und Vogelgesang das Grau des Winters vertreiben. Darauf wollen wir auch dieses Jahr unsere Gemeinde mit einem Frühjahrsputz vorbereiten. Ich lade Sie daher ein, am 24. März von 10 bis 12 Uhr daran mitzuwirken. Jede helfende Hand wird gebraucht. Folgende Einsatzorte sind geplant:
  • Müllbeseitigung im Wäldchen Am Rosengarten/Woltersdorfer Straße
  • Müllbeseitigung im Wald an der Hamburger Straße (Ortsverband B90/Die Grünen)
  • Sturmschadenbeseitigung und Aufräumen im Schlosspark
  • Sturmschadenbeseitigung im Kleinen
  • Spreewald-Park
Ich freue mich auf Ihre Mitwirkung und Unterstützung. Gemeinsam können wir an diesem Vormittag einiges erreichen.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Frühling!
Ihr Bürgermeister
Ralf Steinbrück

Zahlreiche Teilnehmer an Diskussionsveranstaltung

Ungefähr 50 Teilnehmer hatte die Veranstaltung „Abgrenzen, Ausgrenzen, Einbeziehen? Vom Umgang mit Rechtspopulisten in Parlament und Kommune“ von der Böllstiftung Brandenburg in Kooperation mit dem Bündnis am 11.Januar in Schöneiche. Der Vortrag des Faschismusforschers Mathias Wörsching stieß auf großes Interesse und brachte vielen Zuhörern neue Informationen und Ansatzpunkte. Auch Bürgermeister a.D. Heinrich Jüttner konnte wie gewohnt zu dem Thema interessante Aspekte und einen klaren Standpunkt einbringen. Im Publikum gab es auch einige mutmaßliche AFD-Wähler, die sich ebenfalls zu Wort meldeten.

20180111_192253